Jun 272016
 
Wieder etwas neues entdecken – Geocaching

 

 

Schweren Herzens haben wir uns von unserem schönen Zimmer im Gimbelhof getrennt und sind Richtung Ingwiller aufgebrochen.

P1000359

Wohlfühlzimmer im Gimbelhof

 

Fréderique hat uns die Geocachinggeräte erklärt und nach einem kleinen Test losgeschickt. Ab jetzt wurde es abenteuerlich für uns, da wir wirklich das erste mal nur mit Technik unterwegs waren. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass wir schon nach 500 m falsch gelaufen sind und es einfach nicht geschnallt haben. Da die Himmelsrichtung gestimmt hat und das Gerät für unser Empfinden nicht gemotzt hat, sind wir tapfer weitergelaufen. Im Endeffekt haben wir nach langer Zeit das Ziel gefunden, waren aber anscheinend doch erschöpft, denn der Schatz blieb uns verborgen.

Das zweite Ziel lies sich dann finden, sogar inclusive Schatz, der sofort verspeist wurde: Weißwein mit Waldmeistersirup und Laugenbrezeln.

 

P1000389

Das zweite Ziel in einer beeindruckenden Höhle

 

Resumee – Geocaching:

 

Für uns spannend, doch ehrlich gesagt gewöhnungsbedürftig. Wir werden es wieder probieren, evtl. nochmal unter Anleitung, damit der Schatz auch gehoben wird. Denn dann macht es einfach deutlich mehr Spaß!!!!!!

 

  Eine Antwort zu “Geocaching – was ist das denn?”

  1. Ah, das gibt es ja wohl nicht “ verlaufen“mit GPS und den Schatz nicht gefunden!War Klaus denn nicht bei den Pfadfindern😋

 Kommentieren

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)