Räuberland im Spessart - Best of Wandern

Räuberland im Spessart

  • 2016 06 22 018
  • 2016 06 22 065
  • 2016 06 22 074
  • 2016 06 22 075
  • 2016 06 22 081
  • 2016 06 22 085
  • 2016 06 22 119
  • 2016 06 22 121
  • 2016 06 22 122
  • 2016 06 22 124
  • 2016 06 22 123
  • 2016 06 22 126
  1. Porträt
  2. Testcenter
  3. Karte
  4. Anfahrt

Das Räuberland im Spessart

Das RÄUBERLAND, ein Teil des bayerischen Spessarts, liegt mitten im Herzen des Mainvierecks. Wanderer dürfen sich auf eines der größten Mischwaldgebiete Deutschlands und eine von der Sonne verwöhnte Natur freuen.

Das seit 2016 zur „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ zertifizierte RÄUBERLAND mit den sechs bayerischen Gemeinden Dammbach, Eschau, Heimbuchenthal, Leidersbach, Mespelbrunn und Rothenbuch bietet neben viel unverfälschter Natur ein dichtes Wegenetz in das sechs Qualitätstouren integriert wurden. Auch die beiden Qualitätswege Spessartweg 1 und Spessartweg 2 durchlaufen das RÄUBERLAND.

Sieben Hotels sind zudem als „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Entlang der Wandertouren lassen sich aber zahlreiche weitere Gasthäuser entdecken. Einige haben durchaus das Zeug für „das Wirtshaus im Spessart“.

Die kleine Region vor den Toren Frankfurts bietet mit einer gewachsenen Infrastruktur ideale Voraussetzungen für kurze Rundwanderungen oder große Wanderunternehmungen.

Warum das Räuberland im Spessart?

  • Weil der Spessart in unser aller Köpfe noch immer der Inbegriff deutscher (Wander-)romantik ist.
  • Weil der Spessart aus allen Himmelsrichtungen leicht erreichbar ist und so ein lohnendes Nahziel für gestresste Großstädter ist.
  • Weil der Spessart als größtes Mischwaldgebiet Deutschlands viel beruhigendes Grün mit guter Luft verspricht.

Infos:

Touristikverband e.V. RÄUBERLAND – Das Herz im Spessart
Hauptstraße 16 
D-63872 Heimbuchenthal

Tel. +49(0)06092 1515   

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.raeuberland.com

Wandern im Räuberland Spessart

Anfahrt:

Die Region liegt verkehrsgünstig links und rechts der A3 (Frankfurt-Würzburg, Ausfahrten Weibersbrunn oder Rohrbrunn) und ist mit dem ICE-Bahnhof Aschaffenburg auch ans Fernbahnnetz angeschlossen.

next
prev
Back to Top