Best of Wandern Blog

Es gibt kein zu schlechtes Wetter...

Guten Morgen Welt, oder sollen wir lieber guten Morgen Wolken sagen.

Aber wie sagt man immer:

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.


Heute wollen wir den Erlebnisweg im Seebachtal rund um die Raineralm erleben.


Dick eingepackt erkunden wir die Natur des Seebachtals anhand von 7 Stationen . 

An den 7 Stationen dürfen wir:

über einen Bachlauf balancieren ( solche "Besonderheiten" heißen bei uns immer Spitzbubenweg) 

den Wasserspielplatz erkunden( leider konnten wir den nicht ausgiebig testen, wir hatten genügend Wasser von oben ) 

 Wildblumen erkunden je nach Jahreszeit 

ein Kuhglocken Konzert zum Besten geben

oder den Kletterfelsen erklimmen...


Endpunkt ist wieder der Startpunkt.

An der Raineralm kann man dann einkehren, leider haben sie wegen schlechtem Wetter und Fest in Mallnitz geschlossen.





1.Station Blaues Gold, Wasserspielplatz
Dick eingepackt und gut verschnürt...
Über den Bachlauf balancieren ( bei uns auch Spitzbubenweg genannt)
Heimliches Highlight von Jona sind die unzähligen Matschepfützen, die er mit großer Begeisterung mit unseren Wanderstöcken durch gräbt.

Nach dem Erlebnisweg wärmen wir uns bei warmen Wasser im Tauernbad in Mallnitz auf. 

Noch ein tolles Angebot der Kärnten Card.Kostenloser Eintritt ins Schwimmbad. Nach einem Wandertag genau das Richtige.


Was jeden Tag bei unseren 2 Jungs nicht fehlen darf, ist die ein oder andere Runde mit den vielen Tretautos und das gute Nacht sagen der Hasen  im Hotel Eggerhof.


Die ersten km...
Ein Königreich für ein Lama - oder doch ein Alpaka...