Schriftgröße: +

La belle vie in der BOW Region Naturpark Nordvogesen

P1040667-Mittel

​Die Koffer sind gepackt und es kann los gehen ins "Wandern mit Biss" Wochenende. Wir freuen uns auf 3 Tage Aktiv sein, Genuss und nette Gespräche. 

​Frankfurt, 27.06.2019. 32 Grad. Wir starten in unser Wandern mit Biss Wochenende. Voller Vorfreude, was uns die nächsten drei Tage erwartet, fahren wir Richtung Frankreich. Das Programm haben wir schon bekommen, es klingt alles wunderbar. Unser erster Stopp ist das Office de Tourisme Intercommunal du Pays de Bitche mit dem BestofWandern Testcenter. Dort werden wir von den beiden Mitarbeiterinnen herzlich empfangen und bekommen unsere Ausrüstung für die nächsten Tage. Wir werden ausgestattet mit Wanderschuhen, Wanderrucksäcken und allem was man noch zum Wandern braucht. Der Testcenter ist für jeden zugänglich und eine wunderbare Sache. 

Und es geht weiter zu unserer ersten Unterkunft. Patricia vom La grange d´Héléne wartet schon auf uns. Eine Gastgeberin mit Herz. Wir werden wie selbstverständlich auf Deutsch willkommen geheißen und sie zeigt uns unsere Bleibe für die Nacht. La Bulle – die Blase. Ein Abenteuer unterm Sternenhimmel. Was für eine Aussicht! Das kleine Familienhotel strahlt Gemütlichkeit aus. Bei 34 Grad lädt der Pool zur Abkühlung ein. 

Wir machen uns auf zum L´Argousier, wo wir ebenso herzlich begrüßt werden. Die Menschen hier begegnen uns alle mit einer unglaublichen Gastfreundschaft, wir fühlen uns sehr willkommen. Die Mutter des Chefkochs und Besitzer Jonathan begleitet uns durch den Abend. Das Restaurant wird nun seit 4 Jahren von Mutter und Sohn geführt. Jonathan ging zur Ausbildung nach Paris und es folgten mehrere Stationen bis er zurück in die Heimat kam und dieses wunderbare Restaurant eröffnete. Wir werden verwöhnt mit einem 6-Gänge-Menü mit hervorragender Weinauswahl. Vom Amuse-Gueule bis hin zum Dessert – es ist alles köstlich. Die Geschmackskomponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und die Präsentation eine Augenweide. Der Chefkoch erzählt uns, dass viele deutsche Stammgäste kommen – das können wir gut verstehen - wir möchten auch wiederkommen. 

Unser erster Tag endet mit einem Sonnenuntergang wie im Bilderbuch. Gute Nacht Nordvogesen! Gute Nacht an all unsere Gastgeber heute! Wir freuen uns auf morgen!

Auf der Suche nach Bartgeiern und Steinadlern
Wir stöbern im Donaubergland das Besondere auf
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok