Jun 132015
 

Wanderung über den „kahler Asten“ entlang des „hohen Knochen“ durch das „Lennetal“ nach Langewiese. Besuch beim Bio Milch Bauernhof, „Wetter“ Bauer Jörg Dienst.

best-of-wandern_wanderweg-auszeichnung_Tag3

Die Wanderung über den „kahler Asten“ bis ins „Lennetal“ reizt mit der hoch gelegenen Heidelandschaft und führt durch zahlreiche Tannen und Buchen Wälder, ab und an, an einem Bach entlang. Am „hohen Knochen“ hat man einen wunderschönen Blick über die Sauerland Berge, eingefasst von gelb leuchtenden Ginster Sträuchern. Im  „Lennetal“ hingegen, streift man durch wild gewachsene Blumenwiesen an einem kleinen Bach entlang, bevor die Füße einen wieder bergauf tragen. Folgt man dem Schild „N2“ kommt man zu einem herrlichen Genuss, nämlich dem „Barfußweg“ in Langewiese. Die Natur zu Fuß und frischer Luft zu erleben, macht hunger und durstig, so darf der Besuch vom höchst gelegenen Bio Bauernhof Sauerlands beim „Wetter“ Bauern Jörg Dienst nicht fehlen. 

So richtig wollte sich die Sonne heute zu Tagesbeginn nicht zeigen, doch der Rucksack war gepackt und die Wanderschuhe gezurrt. Eine Strecke von ca. 10km lag vor uns, über den „Kahler Asten“ bis hin zum höchst gelegenen Bio Bauern Jörg im Sauerland.

best-of-wandern_ann-kathrin_Tag3

best-of-wandern_der-pfad_Tag3

Bevor es über die Anhöhe des „kahler Asten“ in den Tannenwald geht, schmücken Blumen rechts und links den Wegrand. Schön ist es die Farbkleckse anzusehen.

best-of-wandern_blume-1_Tag3

best-of-wandern_blume-2_Tag3

Nur wenige Meter im tiefen Tannenwald, der Boden mit Farn bewachsen, deutet linker Hand ein Wegweiser auf eine kleine wunderschöne Schlucht. Diese sollte man nicht verpassen.

best-of-wandern_die-schlucht_Tag3

Am Ende der Schlucht biegt man rechts ab, um zum „hohen Knochen“ zu gelangen. Baum- Lichtungen sind mit Gräser bewachsen auch Disteln fühlen sich hier wohl. Verlässt man den ersten Teil des Waldes wird man mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Heute war es diesig, einen Eindruck konnte man sich dennoch verschaffen, vom Land der 1000 Berge.

best-of-wandern_graeser_Tag3

best-of-wandern_distel_Tag3

best-of-wandern_zum-hohen-knochen_Tag3

Ginster füllt den grauen Himmel mit seiner wärmenden Farbe, Bienen sind fleißig bei der Arbeit. Eine Waldschneise zeigt sich in bunten Farben, hier dürfen alle Blumen wachsen und Kleintiere fühlen sich wohl.

 

best-of-wandern_ginster-weg_Tag3

best-of-wandern_biene_Tag3

best-of-wandern_wald-schneise_Tag3

best-of-wandern_kaefer_Tag3

best-of-wandern_pusteblume_Tag3

Über die Anhöhe „hoher Knochen“ zum Lennetal, dort angekommen scheint die Sonne. 

best-of-wandern_blumenwiese_Tag3

In Langewiese gibt es den Barfußweg. Diesen sollte man mit nackten Füßen erleben. Mit Begeisterung wird dieser Weg angenommen von Jung bis Alt. Früher trug man keine Schuhe, hier kann man spüren, was dies bedeutet. Man läuft über die Wiese, Holz- Schnitzel, kleine Steine, über Baumstämme und am Ende zur Erholung der Fußsolen steht ein Wassertretbecken für eine kühle Erfrischung bereit. Ein unglaublicher Naturgenuss, kann man hier erleben.

best-of-wandern_fusswanderweg-der-fuss_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-1_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-holz_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-ann-kathrin_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-susanne_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-der-balken_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-fussbad_Tag3

 

Die Umgebung von Langewiese.

best-of-wandern_fusswanderweg-wiese-wolken_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-wiese_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-weide_Tag3

Es zieht uns weiter nach Hoheleye zum höchst gelegenen Bio Bauernhof des Sauerlands. Dort treffen wir Wetter Bauer Jörg Dienst, der seinen Bio Bauern Wetterbericht jeden Morgen dem Sauerland Radio mitteilt. Er lässt die Seelen hier zu Land nicht im Stich. So ist er der Erste, zur winterlichen Zeit, der die Meldung der ersten Schneeflocke dem Sauerland mitteilt. Winterberg ist großartig aufgestellte und hat neben den zahlreichen Sommer Aktivitäten auch im Winter seinen Reitz.  Bobbahn, Ski- und Rodel Pisten stehen nun für die Wintersportler bereit.

Hier auf dem Bio Milch Bauernhof von Jörg Dienst hat nur einer den Hut auf.

best-of-wandern_fusswanderweg-hut_Tag3

best-of-wandern_bio-bauer-joerg-2_Tag3

best-of-wandern_bio-bauer-joerg-1_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-thomas-kuhweide_Tag3

 

Seinen Hof darf man sich nicht entgehen lassen, bei ihm darf man sogar einmal einen Euter anfassen. Er führt interessierte Menschen durch seine Stallungen und nach Herzenslust bei Hunger und Durst findet man einen freundlichen Platz in seiner Hoheleyer Hütte. Nach solch einen wunderschönen Wanderung freut man sich auf das kalte Getränk und seine genussvolle Wurstplatte.

best-of-wandern_fusswanderweg-bio-bauer-joerg_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-thomas-wurstbrot_Tag3

best-of-wandern_fusswanderweg-brotzeit_Tag3

Drei wundervolle Tage gehen hier zu neige. Ein starkes, tolles Team sind Susanne, Ann-Kathrin und Sebastian aus der Touristen Information Winterberg sowie Thomas der Fotograf, der uns für einen Tag begleitet hat. Sie haben mir die wunderschöne Natur von Winterberg gezeigt. Hier gibt es noch soviel zu entdecken, deswegen ist der Ruf nach dem „Wiedersehen“ nicht weit. 

Danke an EUCH ALLE für diese wundervolle Zeit! Mein letztes Foto hat nun auch seinen Platz gefunden. Es ist das “ Vergiss Mein Nicht „

best-of-wandern_vergiss-mein-nicht_Tag3

 

 

 

 

 

 

 

 Veröffentlicht von am 22:22

 Kommentieren

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)