Jun 122015
 

„Der goldene Pfad“ befindet sich auf der Hochheide Niedersfeld.

Am Eingang des Tannenwalds steht ein Schild mit der Aufschrift „der goldene Pfad“ darunter liegend ein Stein mit einem „Gelben Punkt“ es ist die Weg Kennzeichnung der Hochheide. 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_die-markierung_Tag2

 

Es sind nur wenige Meter, die man durch den Tannenwald geht, dann öffnet sich das Tor der Hochheide, der  „goldenen Pfad“. Eine Tafel beschreibt den Weg durch die Hochheide mit den 10 Stationen, die man mit Herz und Seele dort erleben kann. Man ist im Einklang mit der Natur, kann sich „fallen lassen“, Ruhe finden, Sorgen verblassen. Es gibt keine Tablette für den Seelenfrieden, zieht EUCH die Schuhe an und geht in die Natur.

best-of-wandern_der-goldene-pfad_der-gedanke_Tag2

 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_ort-der-besinnung_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_zur-Ruhe-kommen_Tag2

 

Der Blick in die Ferne verleiht das Gefühl der Freiheit. 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_blick-in-die-ferne_Tag2

 

Die Hochheide ist ein riesiges Plateau auf der sich neben dem Heidekraut auch die Preiselbeere und die Heidelbeere wohl fühlt. Birken, Buchen und Bergkiefer wachsen teilweise in bizarrer Gestalt auf einer Höhe von ca. 843 Meter.

best-of-wandern_der-goldene-pfad_Preiselbeere-Pfad_Tag2

 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_Preiselbeere_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_Preiselbeere-Heide_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_wanderer-totholz_Tag2

Der Wind streift durch die Baumkronen und säuselt dabei leise vor sich hin, Vögel zwitschern voller Freude, das ist alles an Geräuschen, ab und an ist ein süßer Duft in der Luft. All dies kannst du Mensch haben… säuselt der Wind, zwitschern die Vögel, wenn man sich nur öffnet für uns, nämlich die Natur. 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_luftgenuss_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_klang-der-natur_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_wanderer-genuss_Tag2

 

Entlang des Pfades, an den jeweiligen Stationen, laden Steine aus der Region zum verweilen ein. Hier findet man die Ruhe und kann mit sich selbst sein. Die Preisel- und Heidelbeere steht in einem saftigen Grün, man kann sich gar nicht satt daran sehen. Ab und an, in einer völlig anderen Farbe, steht eine zierliche, kleine Blume am Wegrand. Nur wer genießt nimmt auch diese zarte Pflanze war. 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_der-genuss_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_wanderer-wegrand-blume_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_schmale-pfade_Tag2

Auf einer kleinen Lichtung im Wald stehen ergonomisch geformte Holzliegestühle. Hier sollte man Platz nehmen, die Augen schließen und der Natur lauschen. Aus dem Dach des Waldes kommt die Musik, ein kostenloses Vogelkonzert. Die Füße, die so viel tragen müssen, kommen hier zur Ruh.

best-of-wandern_der-goldene-pfad_fuesse_Tag2

Es geht weiter auf dem „goldenen Pfad“ der Natur, vorbei an Preisel- und Heidelbeere, Heidekraut, Blumen und Gehölz.

best-of-wandern_der-goldene-pfad_heide_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_blume_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_weg-zum-gipfel-Tag2

Entlang des Pfades wird man zum Gipfelkreuz geführt. Es ist der Clemensberg mit einer Höhe von ca. 843 Meter. Oben angekommen, liest man auf einem Schild: Nur wer die Natur sieht, lebt. 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_gipfelkreuz-1_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_gipfelkreuzl-Tag2

Dort oben wird man mit einer gigantischen Aussicht belohnt.

best-of-wandern_der-goldene-pfad_gipfelkreuz-weg_Tag2

Nun sind es noch wenige Meter und der Kreis des „goldenen Pfades“ ist geschlossen. Mit seiner Länge von ca. 6 Kilometer ein unglaubliches Natur Erlebnis für die Sinne. 

 

Dieser herrliche Tag, NUR für die Sinne wurde mit einem Picknick aus dem Oversum abgerundet. Auch hier hatte man an alles für die Naturliebhaber gedacht. Reichlich wurde eingedeckt…  Sekt, Wasser, Limonade, Äpfel, Pflaumen, Obstsalat, Melone, Joghurtspeisen, Wurst, Käse, Schinken, Lachs, Mettwürstchen, Butter, Brot, Müsliriegel, Nüsse und Gebäck. Selbst der Gaumen kam zu seinem Genuss.

 

best-of-wandern_der-goldene-pfad_picknick-1_Tag2

best-of-wandern_der-goldene-pfad_picknick_Tag2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Veröffentlicht von am 20:37
Jun 122015
 

 

Angekommen in Winterberg im Oversum.

Eine architektonische Augenweide ist dieses Hotel, als Tannenzapfen, in das Land der 1000 Berge eingebettet. Im angrenzenden Gebäude findet sich die Touristen Information mit einem unglaublich umfangreichen Programm für die Natur hier zu Lande. Das herzliche Willkommen lädt zum Verweilen ein.

best-of-wandern_oversum_ankunft_Tag1

Weiterlesen »

 Veröffentlicht von am 09:01