Best of Wandern Blog

Neueste Nachrichten

Limitierte Startplätze für Wander-Kultevent 2019 im Frankenwald

Der Verkauf der ersten 300 Startplätze für den Frankenwald Wandermarathon ist am 1.12.2018 gestartet

Einer der wichtigsten Termine im Wanderkalender ist für viele der Frankenwald Wandermarathon. Denn nach dem großen Erfolg der Premierenveranstaltung 2012 werden auch 2019 wieder zahlreiche Wanderfreunde beim "8. Frankenwald Wandermarathon" erwartet. Natürlich sind rund 42 Kilometer kein Pappenstiel. Aber niemand soll die abwechslungsreiche Strecke mit sanften Hügeln, aber auch saftigen Anstiegen im Dauerlauf bewältigen. Im Gegenteil – Landschaftserlebnis und Naturgenuss dürfen nicht zu kurz kommen. Deshalb gibt es entlang des Weges zahlreiche Erlebnisstationen, welche die Tour zu einem unterhaltsamen und kurzweiligen Tagesmarsch für ambitionierte Freizeitwanderer machen.

Foto: Frankenwald Tourismus & Maximilian Gröger

In jedem Jahr wechseln Strecke und Austragungsort und so wird es auch für „Wiederholungstäter“ nicht langweilig. Am 4. Mai 2019 findet die achte Auflage des Wander-Kultevents im Kulmbacher Land statt, mit Start und Ziel in Marktleugast. Aus ganz Europa kommen die Wanderwütigen mittlerweile für dieses Event in den Frankenwald. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit mehr als einem Dutzend Erlebnisstationen wie den legendären „Frankenwald-Weibern“ oder einer eigenen Wanderer-Fanmeile sorgt für Unterhaltung.

Die Rundumverpflegung von früh bis spät ist ebenfalls garantiert. Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie Snacks, Nasch- und Getränkestationen stehen unterwegs bereit.

Weiterlesen

Hin und weg – Gemeinsam genießen

Köln, November 2018 – Wanderer kennen das: Unterwegs in der frischen Bergluft schmeckt selbst die einfachste Brotzeit besser als unten im Tal. Mit kulinarischen Künsten hat das wenig zu tun: Die körperliche Anstrengung macht hungrig und die schöne Aussicht glücklich – dazu kommt noch das Gefühl, etwas erreicht zu haben, den steilen Gipfel, die Schutzhütte oder ein weiteres Teilstück des Weges. Die europäische Kooperation Best of Wandern, kurz BoW, macht diese und andere Genussmomente unterwegs zum Thema. Vom 27.-30. Juni 2019 lädt sie ein zu der Aktion „Wandern mit Biss“: Kommunikative Wanderfans aus ganz Europa treffen in ausgewählten Wanderregionen auf regionale Heimatverbundene, die nicht nur ihr Herz, sondern auch ihre Zunge an die Heimat verloren haben. Darunter Gewürzsommelier, Koch oder Molkereimeister, aber auch der Bergsteiger, der schon „Seven Summits“ mit Stullen und Stollen im Gepäck bezwungen hat. Die Aktion ist für je zwei Teilnehmer pro Region bis auf die An- und Abreise kostenlos. Interessenten können sich ab sofort online bewerben.

 Vier unvergessliche Tage in Parc naturel régional des Vosges du Nord Tour durch das Bitcherland, das Krumme Elsaß und die Region Niederbronn via Straßburg Das Bitcherland Bitche, das Bitcherland und die Nordvogesen ​Eine Stunde mit dem Auto von Strasbourg entfernt, findet man Bitche. Die ...

Die dreitägige Nordvogesen-Rundreise wird für uns mit einem Dinner im Restaurant " Les aKcias " in Niederbronn gekrönt.  Nach einem kurzen Aufstieg zum Ortsrand von Niederbronn finden wir das Restaurant "Les aKcias" eingebettet von Bäumen am Ende einer Akazien-Allee. Wir werden mit einem grandi...

Verleihung auf der "TourNatur" in Düsseldorf

Donaubergland/Tuttlingen. Der Donauberglandweg steigt auf in die europäische Königsklasse der Wanderwege. Auf der Wandermesse "TourNatur" in Düsseldorf wird der Weg am 31. August als "Leading Quality Trail - Best of Europe" ("Führender Qualitätswanderweg - Die Besten in Europa") ausgezeichnet. Damit gehört er zu einer exklusiven Gruppe von bisher 15 herausragenden Weitwanderwegen in Europa, wie etwa der Moselsteig und der Lechweg in Deutschland, der Mullerthal-Trail in Luxemburg, der Ursa-Trail in Griechenland oder etwa die Rota Vicentina in Portugal.

Er war der erste zertifizierte Wanderweg auf der Schwäbischen Alb überhaupt, der Donauberglandweg vom "Lemberg" bei Gosheim bis Beuron. Genau zehn Jahre nach der Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" wird der Leitweg durch das Donaubergland nun zusätzlich auch von der Europäischen Wandervereinigung prämiert. Dies ist ein weiterer entscheidender Schritt in der erfolgreichen Vermarktung der Wanderregion Donaubergland in den letzten Jahren.

Foto: Thomas Bichler

Das Zertifizierungsverfahren hat der Wanderweg in den letzten Wochen erfolgreich bestanden. Neben den strengen Kriterien für einen Qualitätsweg sind dafür weitere Bedingungen vorgegeben, wie die Zweisprachigkeit der Informationen, eine gute Anbindung an den Bus- und Bahnverkehr sowie die Ausweisung von Zuwegen und Startportalen an den Etappenorten. Diese konnten in den letzten Wochen in Kooperation mit den Städten und Gemeinden der Etappenorte am Weg, Gosheim, Spaichingen, Mühlheim, Fridingen und Beuron, installiert werden. Zudem waren die engen Verbindungen zu den Firmen in der Region mit ihren weltweiten Aktivitäten und den vielen internationalen Gästen ebenfalls ein wichtiger Punkt in den internen Vorprüfungen für die Zertifizierung.

Foto: Thomas Bichler

​Eine Stunde mit dem Auto von Strasbourg entfernt, findet man Bitche. Die Stadt Bitche liegt im Departement Moselle, in Lothringen im Herzen des regionalen Naturparkes Nord-Vogesen . Dieser gehört zum grenzüberschreitenden unter der Schirmherrschaft der UNESCO stehenden Biosphärenreservat Pfälzerwal...

Schon war er da, der letzte Tag im Müllerthal. Viel zu schnell verging die Zeit...  An diesem letzten Tag besuchten wir noch einmal Stationen, die uns besonders gut gefallen haben. So schauten wir uns die Kalktuffquelle und den Schießentümpel noch einmal an, besuchten das Testcenter in der Heri...

Der dritte Tag begann wieder mit einem wunderbaren Frühstück im Berdorfer Eck. Unsere Helden der Region begrüßten uns und stellten uns das Tagesprogramm vor. Es sollte in den Ort Echternach gehen und von dort suchten wir uns unseren Weg allein wieder nach Berdorf. An diesem Samstag war in Luxemburg ...

Heute steht eine 21 km lange Tageswanderung auf meinem Programm. Los ging es direkt am Hotel (dem Best Western Ambassador Bosten ) in Eupen ... und dann immer an der Hill entlang. Die Hill ist ein Bach, der nahe Botrange entspringt, was mit 694,24 über dem Meeresspiegel die höchste Erhöhung Belgiens...

Stadtansichten und urbanes Leben in Niederbronn-les-Bains  Bitche im Bitcherland in den Nordvogesen Eine Stunde mit dem Auto von Strasbourg entfernt, findet man Bitche. Die Stadt Bitche liegt im Departement Moselle, in Lothringen im Herzen des regionalen Naturparkes Nord-Vogesen. Dieser gehört ...

Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Infos Ok